Create
News

06.04.2016

Alpe Adria Magazin spricht Deutsch

Zehn Jahre Alpe Adria Magazin: Relaunch, bessere Papierqualität und in Deutschland mit eigener Ausgabe flächendeckend vertreten.

Alpe Adria Magazin

Zehn Jahre ist es her, dass Herausgeber Norbert Sternad und Chefredakteur Heinz Grötschnig das erste Exemplar des Alpe Adria Magazins im Verlag des Kärntner MONAT herausbrachten. In diesem Jahrzehnt hat sich das einzige Magazin, das in Kärnten für ganz Österreich publiziert wird, prächtig entwickelt. So ist das AAM, das laut einer CAWI-Print-Untersuchung im Bundesgebiet auf 191.000 Leser kommt, auch das meistgelesene Reise- und Genussmagazin Österreichs. Bereits nach wenigen Jahren expandierte man über die Grenzen Österreichs, in den Großraum München, nach Südtirol und an die Badeorte der adriatischen Küste.

Das zehnjährige Jubiläum nahmen die Magazinmacher zum Anlass, um das AAM einem optischen Relaunch zu unterziehen und gleichzeitig mit einer besseren Papierqualität den hohen Ansprüchen noch mehr zu entsprechen. Den wohl entscheidendsten Schritt werden Sternad und Co aber mit der kommenden Ausgabe am 7. Mai machen, nämlich mit einer eigenen Ausgabe für Deutschland. Dort wird man flächendeckend vertreten sein, wobei der Schwerpunkt in den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg liegen wird. Damit wird die Gesamtauflage des Magazins auch auf 70.000 Exemplare gesteigert. Ziel ist es, auch in Deutschland zum Marktführer aufzusteigen.

Link: www.alpe-adria-magazin.at

Autor

Create Carinthia


Teilen


Zur Übersicht

Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Google Analytics und Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK