Create
News

16.11.2022

Aus Logicom und lanmedia wird Monitorwerbung Kärnten

Unter dem neuen Firmennamen Monitorwerbung Kärnten haben Andreas und Sebastian Lanner Kärntens größten Anbieter für Außenwerbung auf den Markt gebracht.

"Out of Home" ist Werbung, die ins Auge sticht. Die Anbieter für digitale Außenwerbung in Form von LED-Walls und Screens, Logicom und lanmedia, schließen sich nun unter neuem Namen "Monitorwerbung Kärnten" zusammen. Mit 350 Info-Monitoren, 40 LED-Walls an hochfrequentierten Straßen in allen Bezirken sowie 15 weiteren In- und Outdoor-Screens verfügt Monitorwerbung Kärnten über das stärkste Digital-Out-Of Home-Netzwerk im Land.

Der Vorteil dieser digitalen Außenwerbung? Geschickt platziert, an gut befahrenen Straßen erreichen die LED-Walls und Screens etwa 100.000 Autofahrer täglich. "Dank der Partnerschaft mit Peakmedia können über uns rund 1000 digitale Flächen in ganz Österreich exklusiv gebucht werden", so Sebastian Lanner. Monitorwerbung ist schnell umsetzbar, spart sowohl Zeit als auch Druckkosten und bildet für viele Unternehmen ein digitales Schaufenster an stark frequentierten Plätzen. Vom Gemeindeamt, über die Hauptstraße bis zur Schul-Aula.

Kunden wie das Lagerhaus, die KELAG oder der Veranstalter Semtainmet wissen wie man sich mit digitaler Außenwerbung ins richtige Licht rückt. Monitorwerbung Kärnten unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung und sorgt für ein auffallendes Werbeerlebnis. "Die Bedürfnisse sind bei jedem Kunden anders. Wir bieten vollen Service. Vom Erstgespräch über die Planung und Montage bis zum Service und der Einschulung erfolgt bei uns alles aus einer Hand", betont Andreas Lanner.

Link: www.monitorwerbung.at

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht