Create
News

12.06.2017

Die besten Events gesucht

Der Austrian Event Award geht in seine 21. Runde. Bis einschließlich 11. September 2017 können Projekte eingereicht werden. Die Verleihung geht am 6. Dezember im Design Center Linz über die Bühne.

Welche Kreativen können am besten Party machen? Oder anders gesagt: Welche Agenturen servieren die abgefahrendsten Events in Österreich? Dieser Frage geht der Austrian Event Award heuer bereits zum 21. Mal auf den Grund. Zur Auswahl stehen insgesamt neun Kategorien und zwei Sonderpreise (Green Events, Best Supplier Performance). Eingereicht werden kann bis 11. September 2017, die Verleihung geht am 6. Dezember im Design Center Linz über die Bühne.

Die Kategorien im Überblick:

  • Gesamtkommunikation (B2B, B2C, B2P)
  • Kongresse (B2B, B2C, P2P)
  • Corporate-Events (B2B)
  • Corporate-Public-Events (B2P)
  • Mitarbeiter-Events (B2E)
  • Consumer-Events (B2C)
  • Exhibition-Events (B2B, B2C, B2P)
  • Public Events Charity / Social / Cultural (P2P)
  • Public Events Sports (P2P, B2P)

Hervorheben möchten die Veranstalter besonders den Sonderpreis "Best Supplier Performance". Die Partner, die zu einem erfolgreichen Event wesentlich beitragen, sollen die Möglichkeit haben, ihre Dienstleistungen (z. B.: Bühnenbild, Raumgestaltung, Mediendesign, Catering etc.) einzureichen - auch dann, wenn der Gesamtevent bereits in einer der neun Kategorien teilnimmt.

Alle weiteren Infos sowie die Möglichkeit zur Einreichung gibt es auf: http://www.eventaward.at

Autor

Create Carinthia


Teilen


Zur Übersicht