Create
News

17.12.2018

Für Lehrlinge: KV-Abschluss Werbung

Die Lehrlingsentschädigungen werden mit 1. Jänner 2019 und 1. Jänner 2020 jeweils um 3,8 Prozent erhöht.

Nach zwei ganztägigen Verhandlungsrunden haben sich die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien und die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) auf einen Kollektivvertrag für 2019 und 2020 geeinigt.

Im Wesentlichen wurden folgende Punkte im KV für 2019 und 2020 vereinbart:

  • Die Mindestgehälter werden

    • ab 1.1.2019 um 2,2% plus EUR 25,- pro Monat erhöht.
    • ab 1.1.2020 um die durchschnittliche Inflationsrate des Zeitraums November 2018 bis Oktober 2019 plus 0,5% erhöht.
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden mit 1.1.2019 und 1.1.2020 jeweils um 3,8% erhöht.
  • Der freie Tag als Zeitguthaben wurde für 2019 und 2020 erneut vereinbart.
  • Die Tag- und Nächtigungsgelder und die Nachtarbeitszulagen werden

    • ab 1.1.2019 um 2,02%
    • und ab 1.1.2020 um die durchschnittliche Inflationsrate des Zeitraums November 2018 bis Oktober 2019 erhöht.
  • Karenzanrechnung wird von einem auf bis zu zwei Kinder erhöht, sowie von max. 10 auf bis zu 22 Monate pro Kind.
  • Eingetragene Partnerschaften werden der Ehe gleichgestellt.
  • Spesen und Nachtarbeit werden beide Jahre jeweils inflationsangepasst.
  • Start der Reformgespräche ist am 13.12.2018, beginnend mit den Arbeitszeitregelungen.

Geltungsbeginn ist der 1.1.2019.

Autor

Create Carinthia


Teilen


Zur Übersicht

Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Google Analytics und Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK